Ein medizinisches und soziales Zentrum für ein städtisches Gebiet

Ein medizinisches und soziales Zentrum für ein städtisches Gebiet

Medigest beauftragte 2001 mit der Planung dieses Gebäudes, das ganz im Dienste des Menschen steht und ein medizinisches Zentrum mit zahlreichen Fachbereichen (Kinderheilkunde, Zahnheilkunde, Kardiologie, Physiotherapie, Augenheilkunde usw.), eine Apotheke, ein Tageszentrum, ein Café und einen Yogaraum umfasst, wodurch dieses Gebäude zu einem öffentlichen und sozialen Ort wird.

Was dieses Gebäude besonders auszeichnet, ist die Behandlung seiner Fassade, die von der Struktur des Exoskeletts aus sichtbarem Stahlbeton zeugt. Eine Fassade mit regelmäßigem und sich wiederholendem Raster, und, wie die Architekten erklären, „einheitlich, generisch, aber absolut bis zur Auflösung, ihr Rhythmus zielt auf Komfort und Sicherheit“. Sie ist geprägt von der minimalen Ergonomie einer Arztpraxis, von der intimen Beziehung zwischen Patient und Arzt.

Im Erdgeschoss ist das Volumen von der strukturellen Fassade zurückgesetzt, um einen überdachten Durchgang zu definieren, ähnlich den Arkaden, die man in einigen europäischen Großstadtgebäuden findet. Dieser überdachte Durchgang erweitert den öffentlichen Raum und schafft einen zusätzlichen Komfort für Patienten, Kunden und Fachleute.

Im Inneren bestimmt die völlige Offenheit zur Landschaft die Räume. Die Landschaft kommt durch das Fenster herein. Auch Sichtbeton und geschliffener Beton, rostfreier Stahl und Aluminium werden verwendet.

Auftraggeber: Medigest
Architekt: 2001
Bauingenieur: MyCon
Technischer Ingenieur: Dal Zotto
Bruttogeschossfläche: 3500 m².
Konstruktion: 2016 – 2019
Standort: Kayl

Quelle : PAPERJAM 2021
Architecture
Plus de 100 projets sélectionnés
Le meilleur des dernières livraisons et des projets à venir

Schalter auf Beton montiert
In dem Gebäude mit dem wir den Bauhärepräis 2020 gewonnen haben wurden alle Leitungen schon vorher geplant und in den Wänden verlegt. So können Schalter auf Sichtbeton und Sichtmauerwerk montiert werden ohne die Wände mit Schlitze für Leitungen zu beschädigen [gallery...
Abfangen eines großen Hangs hinter dem Reihenhaus
Hier haben wir den großen Hang hinter dem Wohnhaus terrassenartig in mehreren Ebenen abgefangen. In der unteren Ebene ist nun sogar genug Platz für einen Outdoor Pool.
Asbest in alten Fliesenklebern
Auch alte Fliesenkleber sind oft Asbesthaltig und sollten daher nur von Fachleuten entfernt werden. Um Gesundheitsschäden zu entgehen empfehlen wir daher vor Renovierungen oder Abbrucharbeiten immer erst eine Asbestanalyse erstellen zu lassen! Wir kommen gerne zur...
Made In Luxembourg
Vor kurzem wurde uns durch Mme Stein von der Chambre de Commerce das Label Made in Luxembourg verliehen. Wir freuen uns dieses nun offizeill verwenden zu dürfen
Reetdach
Nach einem großen Brandschaden und der Erneuerung des Fachwerk Dachstuhls wurde dieses Dach wieder mit Reet eingedeckt. Außerdem wurde der Wohnraum nach hinten vergrößert.
Felswand
Hier wurde die Felswand an der das Haus steht direkt als Feature in den Wohnraum integriert. Ein wirklich tolles, natürliches Element mit spannender Textur, das den Innenraum aufwertet.
Deckenarmaturen
Die Anschlüsse in der ersten Decke sind schon fertig und werden in Kürze um die Treppe ergänzt! 👍🏗️🏠
Asbest in alten Bodenbelägen
Alte Linoleum und PVC-Bodenbeläge enthalten oft Asbest ☣️⚠️☣️. Um Gesundheitsschäden zu entgehen empfehlen wir daher vor Renovierungen oder Abbrucharbeiten immer erst eine Asbestanalyse erstellen zu lassen!
Restaurierung eines Bauernhausdaches
Wir haben geholfen diesen Dachstuhl wieder orginalgetreu herzustellen nachdem das Orginal nach einem Brand nichtmehr zu retten war.
Bauhärepräzis 2020
Mit diesem Einfamilienhaus haben wir den Bauhärepräis 2020 gewonnen. Demnächst bekommt Ihr hier mehr exklusive Einblicke! Architekten: @2001_tbsi